Stadt-Land-Kunst

Stadt-Land-Kunst

Mit bleibenden und vergänglichen Kunstwerken, Veranstaltungen und Kunstaktionen für die Parthenaue und ihre Parks soll ein unverwechselbares Erscheinungsbild gezeichnet werden. Das Projekt zuerst an die an der Parthe lebenden Menschen und möchte sie für eine offene Begegnung mit zeitgenössischer Kunst im öffentlichen Raum gewinnen.

Durch die stufenweise Entwicklung eines Landschafts-Kunst-Parcours soll das Kunstprofil der Region um die Komponente „Kunst im öffentlichen Raum“ bzw. „Kunst im Landschaftsraum“ erweitert werden. Dabei kann auf Vorarbeit durch den Kunstverein Leipzig e.V. aufgebaut werden, der durch die Kunstausstellungen „zwischengrün“ (2005) und „Temporär Kunst & Garten“ (2002-2004) überregionale Aufmerksamkeit erzielte und eine breite Öffentlichkeit für diese Kunstrichtung sensibilisiert.

Das Festival „ zwischengrün“ erlebte 2008 eine Neuauflage mit dem Untertitel „Parthe | Stadt Land Kunst“. Viele einzigartige Veranstaltungen zum Mitmachen oder Genießen rund um Kunst im öffentlichen Raum laden diesmal ein ins Parthe-Gebiet. Auch das Internationale Skulpturensymposium der Stadt Taucha und des Bundes Bildender Künstler Leipzig e.V. im August 2008 im Tauchaer Schlosshof ist ein Baustein zum Landschafts-Kunst-Parcours Parthe.


Kontakt: heike.koenig@zv-parthenaue.de

Website: http://www.stadt-land-kunst.org