Aufruf zum

Unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters, Herrn Tobias Meier, ruft die Stadtverwaltung Taucha alle Schreibinteressierten auf, sich am 17. Literaturwettbewerb der Stadt Taucha unter dem Motto                                                 

„Es war einmal...“

mit einer eigenen Kurzgeschichte oder einem eigenen Gedicht zu beteiligen. Der Wettbewerb richtet sich an alle, die gern schreiben. Er soll den Amateur- und Nachwuchsschriftstellern die Möglichkeit bieten, ihre Kurzgeschichten und Gedichte zu präsentieren. Es werden in insgesamt 8 Kategorien Preise vergeben:

Erwachsene - Kurzgeschichte

Erwachsene - Gedicht

Kinder bis 10 Jahre - Gedicht

Jugendliche bis 14 Jahre - Gedicht

Jugendliche bis 17 Jahre - Gedicht

Kinder bis 10 Jahre - Kurzgeschichte

Jugendliche bis 14 Jahre - Kurzgeschichte

Jugendliche bis 17 Jahre - Kurzgeschichte


Mit der Einreichung eines Beitrags verpflichten sich die Autoren zur Anerkennung und Einhaltung folgender Regeln:

  • Der Autor ist alleiniger Urheber des Werkes und das Werk wurde noch nicht veröffentlicht (Kinder müssen ihr Werk eigenständig niederschreiben).
  • Der Autor ist mit einer eventuellen Veröffentlichung in geeigneter Form im Stadtanzeiger Taucha sowie auf der Internet-Präsentation der Stadtverwaltung Taucha einverstanden.
  • Die Preisvergabe und die Auswahl der Kurzgeschichten und der Gedichte erfolgt unter Ausschluss des Rechtswegs.
  • Jeder Autor hat die Möglichkeit, eine Kurzgeschichte oderein Gedicht einzureichen.
  • Der Text ist möglichst mit einem einschlägigen Textverarbeitungsprogramm zu erstellen.
  • Folgende Angaben sind notwendig und auf einer separaten Seite einzureichen: Name, Vorname, Wohnadresse, Geburtsdatum, Telefon und E-Mail-Adresse.
  • Der eingereichte Text ist im Format DIN A4 einzureichen und darf 800 Wörter bei der Kurzgeschichte und bei Gedichten 1 Seite DIN A4, einspaltig nicht überschreiten.  
  • Die Schriftgröße 10 darf in beiden Kategorien nicht unterschritten werden.
  • Kinder bis 10 Jahre haben die Möglichkeit ihre Beiträge handschriftlich einzureichen.

Unter dem Stichwort: 17. Literaturwettbewerb Taucha erwartet Ihrer Einsendung:

Stadtverwaltung Taucha, Frau Susann Flathe, Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Einsendeschluss für diesen Wettbewerb ist der 30.06.2020.

Die eingereichten Beiträge werden nicht zurückgesandt. Auskünfte zum Stand der Bewertung werden bis zur Preisverleihung nicht erteilt. Die Sieger bei den Erwachsenen sowie die Sieger bei den Kinder und Jugendlichen werden im Rahmen einer Veranstaltung prämiert. 

Wir wünschen allen Autoren viel Erfolg für diesen Wettbewerb!