Verleihung des 16. Literaturpreises der Stadt Taucha

Am 10. November 2019 fand in der Grundschule „Am Park“ die 16. Literaturpreisverleihung der Stadt Taucha statt, zu der ca. 110 Gäste von Bürgermeister Tobias Meier begrüßt werden konnten. Insgesamt wurden 23 Beiträge von Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 17 Jahrenaus dem Landkreis Nordsachsen ein­gereicht, davon waren 18 weibliche und 5 männliche Hobbyautoren.


Eine Jury aus sieben Mitgliedern legte aus den Einsendungen folgende Sieger in folgenden Kategorien fest:


Kategorie Gedicht - Kinder und Jugendliche bis 10 Jahre

Siegerin: Theresa Kermes mit „Was man mit Freunden machen kann“
 

Kategorie Gedicht - Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre

Siegerin: Ronja Kermes mit „Freunde?“


Kategorie Gedicht - Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre

Siegerin: Charlotte Helene Schack mit „Wunschdenken“


Kategorie Kurzgeschichte - Kinder und Jugendliche bis 10 Jahre

Siegerin: Charlotte Stieler mit „Camping und Picknick?“


Kategorie Kurzgeschichte - Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre

Sieger: Finn Neiding mit „Der Neue in unserem Dorf“


In der Kategorie Kurzgeschichte - Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre gab es keine Beiträge und somit keine Nominierungen.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Die Texte der Sieger sind hier veröffentlicht.

Falls auch Sie zukünftig Mitglied in der Jury werden möchten, rufen Sie uns an: Stadtverwaltung Taucha, Susann Flathe: 034298 – 70162


Wie geht es weiter mit dem Literaturwettbewerb?
Im Doppeljubiläumsjahr 2020 wird der 17. Literaturwettbewerb für die Kinder und Jugendlichen neben den Erwachsenen ausgerufen und ausgetragen. Genaue Informationen finden Sie in Kürze hier auf unserer Internetseite taucha.de.