Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaft mit Chadrac und Espaly-Saint-Marcel (Frankreich)

Mehr als 1200 km von uns entfernt liegen in der landschaftlich reizvollen Auvergne im Herzen Frankreichs, Tauchas Partnergemeinden Chadrac und Espaly. Die Wurzeln der Städtepartnerschaft reichen bis in das Jahr 1990 zurück. Damals entstanden die ersten Bemühungen, partnerschaftliche Beziehungen mit Städten und Gemeinden in der Europäischen Gemeinschaft aufzubauen. Im Oktober 1992 zeigte sich das Ergebnis der umfangreichen Vorbereitungen – ein Freundschaftsvertrag zwischen den Kommunen Taucha, Espaly und Chadrac wurde unterzeichnet. In den ersten Jahren waren es vor allem die jährlichen Schüler- und Lehrlingsaustausche, welche die Partnerschaft mit Leben erfüllten. Seit 1997 finden die gegenseitigen Besuche regelmäßig statt und untermauern bis jetzt die enge Beziehung zueinander. Es erfolgt ein Erfahrungsaustausch auf kulturellen, wirtschaftlichen und kommunalen Gebieten.

Freundeskreis Taucha – Chadrac/Espaly e.V.

Zudem wurde im Jahr 1996 auf Grund der bleibenden Eindrücke aus den Besuchen der Freundeskreis Taucha – Chadrac/Espaly e.V.  gegründet. Die Tätigkeitsbereiche des Vereins umfassen neben der Vermittlung und Festigung der Kontakte auch die Unterstützung bei Austauschprojekten sowie beim Erwerb und Festigen der französischen Sprache.

www.taucha-chadrac-espaly.de

Der Freundeskreis beim Partnerschaftstreffen in Chadrac & Espaly 2015

Die Gastgeschenke 2014
Impressionen vom Renaissancefest

Wie bereits in der LVZ angekündigt, war der Besuch bei unseren französischen Freunden ein Höhepunkt in unserem Vereinsjahr.

Mit großer Herzlichkeit wurden wir am Donnerstag von unseren Gastgebern und den beiden Bürgermeistern in Chadrac begrüßt.

Am Freitag starteten wir zu einer Fahrt durch das Tal der Loire und besichtigten das Festungshaus „Batie d´Urfee“. Nach einem zünftigen Mittagessen in Montverdun sahen wir uns die Greifvogelstation „La volerie du Forez“  in einer alten Festungsanlage an. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit unseren Gastgebern klang dieser Tag in guter Stimmung aus.

Am Samstag nahmen wir mit unseren Gastgebern am mittelalterlichen Treiben des Renaissancefestes in Le Puy teil. Am Abend wurden dann beim offiziellen Empfang unsere Gastgeschenke, zwei Parkbänke, übergeben. Viel Spaß gab es bei Gästen und Gastgebern beim Aufbau einer der beiden Bänke. Diese sollen in Chadrac und Espaly einen würdigen Platz finden.

Am Sonntag wartete dann der letzte Programmpunkt auf uns. Das Renaissancefest fand seinen Abschluss in einem großen Defile zu Ehren des Vogelkönigs. Am Ende des Aufmarsches, der für uns infolge eines heftigen Gewitters, leider einen nassen Abschluss fand, traten wir gegen 19 Uhr die Heimreise an. Etwas wehmütig nahmen wir Abschied von unseren Gastgebern und Freunden, aber mit dem Versprechen, uns im nächsten Jahr in Taucha wiederzusehen.

Der Vorstand bedankt sich im Namen der Vereinsmitglieder bei  allen, die an der Vorbereitung dieses Treffens mitgewirkt haben.

Informationen zu Chadrac

Chadrac ist eine französische Gemeinde mit 2.845 Einwohnern im Département Haute-Loire in der Region Auvergne; sie gehört zum Arrondissement Le Puy-en-Velay und zum Kanton Le Puy-en-Velay-Nord. Chadrac hat eine Fläche von 248 Hektar und liegt 3 km nordwestlich von der Stadt Puy en Velay am Fluss Borne, einem Zufluss der Loire. Umgeben wird Chadrac von den Nachbargemeinden Polignac im Norden und Westen, Le Monteil im Norden und Osten, Brives-Charensac im Südosten, Le Puy-en-Velay im Süden und Südwesten sowie Aiguilhe im Westen und Südwesten. Durch die Gemeinde führt die Route nationale 88.

Chadrac ist Mitglied der Communauté d’Agglomération du Puy en Velay.

Kontakt:

Mairie de Chadrac

8, Court de la Liberté
43770 Chadrac
Tel. : 04 71 02 21 21
Fax : 04 71 02 03 12

www.chadrac.com

Informationen zu Espaly-Saint-Marcel

Espaly-Saint-Marcel ist eine französische Gemeinde mit 3763 Einwohnern  im Département Haute-Loire in der Region Auvergne. Sie gehört zum Arrondissement Le Puy-en-Velay und zum Kanton Le Puy-en-Velay-Ouest. Sie hat eine Fläche von 629 Hektar. Espaly wird im Norden durch den Vulkan la Denise, le Roche des Orgues und ein Hochplateau und im der Süden von den Bergen Ronzon und Croustet begrenzt.

Espaly ist Mitglied der Communauté d’Agglomération du Puy en Velay

Kontakt:

Mairie d'ESPALY-SAINT-MARCEL
20 Av. de la Mairie
43000 Espaly-Saint-Marcel
Tel.: 04 71 09 95 60
Fax: 04 71 09 28 09
E-Mail: contact@espaly.fr

www.espaly.fr