Sonderausstellung "Nachbarn"

Geschichtliches und Geschichten aus Tauchas eingemeindeten Dörfern Dewitz - Pönitz - Sehlis - Seegeritz

Eine Sonderausstellung des Städtischen Museums Taucha, der Dorfgemeinschaft Dewitz, des Ortsbeirats Pönitz, der IG Sehlis e. V. und der Ortsgemeinschaft Seegeritz e. V.

eingemeinden

schwaches Verb, verwaltungsmäßig in eine größere Gemeinde eingliedern“ ...

… so steht es im Duden. Doch jede dieser Gemeinden hat eine eigene Geschichte, einen Charakter, Atmosphäre - seit Jahrhunderten geprägt durch das Leben der Dorfbewohner. Ein Dorf ist für sie nicht einfach nur Wohnstätte, sondern eine Gemeinschaft, in der sie ihr Zuhause gefunden haben. Die Individualität der Orte soll auch nach deren Eingemeindung in eine Stadt nicht verloren gehen, die jeweilige Geschichte muss festgehalten und weitererzählt werden.

Die Dorfgemeinschaft Dewitz, der Ortsbeirat Pönitz, die Ortsgemeinschaft Seegeritz e. V. und die IG Sehlis e. V.  spannen Fäden von der geografischen Lage ihrer Dörfer zur Mitte Tauchas und treffen im Städtischen Museum zusammen um hier ihre Ortschaften vorzustellen und deren Geschichte(n) zu erzählen.

Die Ausstellungseröffnung findet am 17. März 2019, 15.30 Uhr im Städtischen Museum Taucha, Brauhausstraße 24, statt.

Sie sind herzlich eingeladen!

Ab dem 18. März 2019 ist die Sonderausstellung montags und donnerstags 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr, sowie dienstags und freitags 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Andere Termine sind nach Absprache (034298/14806) möglich. Der Eintritt ist frei.