Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Wolfram Lenk mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Für seine 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Wetterbeobachter wurde der 77-jährige Wolfram Lenk am gestrigen Dienstag im Ratssaal Erzbischof Wichmann mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Rahmen eines öffentlichen Festakts, zu dem ca. 26 Gäste

Für seine 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Wetterbeobachter wurde der 77-jährige Wolfram Lenk am gestrigen Dienstag im Ratssaal Erzbischof Wichmann mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Rahmen eines öffentlichen Festakts, zu dem ca. 26 Gäste anwesend waren, wurde die Auszeichnung von Ingrid Woelk, der stellvertretende Leiterin der Regionalmessnetzgruppe des Deutschen Wetterdienstes Potsdam, im Auftrag des Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur überreicht.

Seit 1975 misst Lenk dort täglich gegen 6:50 Uhr die Wetterdaten wie z. B. die Niederschlagsmenge oder -art. Unterstützung findet er dabei durch seine Frau Sigrid, die seit geraumer Zeit die Messdaten an den Deutschen Wetterdienst per E-Mail übermittelt.

Die Kinder der Kita Koboldkiste gaben den musikalischen Auftakt zur Veranstaltung mit einer eigenen Interpretation von „Weil heute dein Geburtstag (Ehrentag) ist, da haben wir gedacht…“ und „Viele Farben hat die Welt“. Anschließend würdigte Bürgermeister Tobias Meier das jahrzehntelange Engagement Lenks. Aber auch das Mitwirken seiner Frau Sigrid, die ihm die ganze Zeit mit Tat und Kraft zur Seite stand, blieb nicht unerwähnt. Dann überreichte Ingrid Woelk die Verdienstmedaille an Wolfram Lenk. Eine Wetterkarte vom Geburtstag des Ausgezeichneten aus dem Jahr 1939 gab es als Ehrengeschenk dazu, überreicht von Petra Grubitzsch, der Regionalstellenleiterin der Messnetzgruppe in Mitteldeutschland. Mit dem Aufruf, junge Leute zu finden, die sich für Wetterbeobachtung interessieren, bedankte sich der sichtlich gerührte Medaillenträger mit abschließenden Worten für den würdigen Rahmen der Veranstaltung.