Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Verleihung des 14. Literaturpreises der Stadt Taucha

Am 13. Mai 2017 fand in der Grundschule „Am Park“ die 14. Literaturpreisverleihung der Stadt Taucha statt, zu der ca. 100 Gäste von Bürgermeister Tobias Meier begrüßt werden konnten. Insgesamt wurden 44 Beiträge aus ganz Deutschland ein­gereicht, davon waren 23 weibliche und 21 männliche Hobbyautoren. 

Am 13. Mai 2017 fand in der Grundschule „Am Park“ die 14. Literaturpreisverleihung der Stadt Taucha statt, zu der ca. 100 Gäste von Bürgermeister Tobias Meier begrüßt werden konnten.

Insgesamt wurden 44 Beiträge aus ganz Deutschland ein­gereicht, davon waren 23 weibliche und 21 männliche Hobbyautoren.

31 Teilnehmer aus Taucha, Leipzig und dem Landkreis Nordsachsen, 13 Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Brandenburg, Bremen und 1 Teilnehmer aus der Schweiz. Der jüngste Teilnehmer ist 9 Jahre alt und der betagteste stolze 83 Jahre.

Eine Jury aus sieben Mitgliedern legte aus den 44 Einsendungen folgende Sieger in folgenden Preisträger fest:

Kategorie Kindernachwuchspreis

1.         Denise Hennig  mit „Endlich Urlaub“ (Kurzgeschichte) - Gewinnerin

2.         Katrin Scheller mit „Endlich Urlaub“ (Gedicht)

3.         Meta Ottilie „Endlich Urlaub“ (Gedicht)

 

Kategorie Jugendnachwuchspreis

1.         Lea Alfaenger mit „Aufbruch in eine neue Welt“ (Kurzgeschichte) - Gewinnerin

2.         Julia Gruber mit „So sieht Sommer aus“ (Gedicht)

3.         Jakob Brüsch „Bücherlaub“ (Gedicht)

 

Gedicht Erwachsene

1.         Petra Müller mit „Urlaub“ - Gewinnerin

2.         Sigrun Stych „Endlich Ferien“    

3.         Gerald Leichsenring „Un-Endlich Urlaub eines Abraum-Baggerfahrers“

 

Kurzgeschichte Erwachsene

1.         Dagmar Ebert „Die Reise zu mir“ - Gewinnerin

2.         Petra Becker „Der Seestern“

3.         Andreas Hanslok "Treibsand“

 

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Die Texte der Erstplatzierten sind im Folgenden veröffentlicht.

Falls auch Sie zukünftig Mitglied in der Jury werden möchten, rufen Sie uns an: Stadtverwaltung Taucha, Bernadett Gallheber – 034298 – 70162

Wie geht es weiter mit dem Literaturwettbewerb?
Wir halten Sie auf dem Laufenden. Lesen Sie den Tauchaer Stadtanzeiger, schauen Sie auf unsere Homepage
www.taucha.de. Auch werden wir Sie über die lokale Presse informieren.

Wir bedanken uns recht herzlich bei dem Sponsor unseres Literaturwettbewerbs:MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH


->>> Download Texte der Erstplatzierte

 

 

Preisträger Kindernachwuchspreis
Preisträger Kindernachwuchspreis
Preisträger Jugendnachwuchspreis
Preisträger Jugendnachwuchspreis
Preisträger Gedicht Erwachsene
Preisträger Gedicht Erwachsene
Preisträger Kurzgeschichte Erwachsene
Preisträger Kurzgeschichte Erwachsene