Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Tauchaer Stadtgarten - „Hier wächst nun wirklich was“

Mit zwei Hochbeeten sind wir nun an den Start gegangen. Für alle Bürger unserer Stadt, unabhängig von Alter, Einkommen und Herkunft. Über Kräuter und Unkräuter ins Gespräch kommen, Blumen säen und pflücken, Kohl und Gemüse in den Hochbeeten wachsen sehen. Und alles ohne Zaun und Tor an der Ecke Dewitzer Straße/ Gartenstraße.

Mit zwei Hochbeeten sind wir nun an den Start gegangen. Für alle Bürger unserer Stadt, unabhängig von Alter, Einkommen und Herkunft. Über Kräuter und Unkräuter ins Gespräch kommen, Blumen säen und pflücken, Kohl und Gemüse in den Hochbeeten wachsen sehen. Und alles ohne Zaun und Tor an der Ecke Dewitzer Straße/ Gartenstraße.

Ganz im Vertrauen auf Bürgersinn und Selbstkontrolle!

Wir freuen uns, dass Nicole Aurich die Verantwortung für das Projekt übernommen hat. Wer mit ihr Verbindung aufnehmen möchte, der findet auf Facebook unter @TauchaerGemeinschaft ihre Seite, auf der sie regelmäßig über den aktuellen Stand berichtet und nach weiterer Unterstützung sucht.

Besonders gefragt sind jetzt Spenden, damit weitere Hochbeete aufgebaut, gefüllt und bepflanzt werden können. Im nächsten Schritt werden die Hochbeete lackiert, damit die Witterung das frische Holz nicht angreift. Des Weiteren sollen um die Beete Parkbänke aufgestellt werden, damit Besucher dort ein wenig verweilen und sich mit Interessenten austauschen können.

Auch Sie finden die Idee gut und möchten mitmachen und sich engagieren? Dann schicken Sie uns eine E-Mail an nico.graubmann@taucha.de oder rufen uns unter 034298 70142 an.