Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Sperrung der Zuwegung zwischen Graßdorfer und Portitzer Straße

Derzeit führt die DB Netz AG die Beweissicherung im 2. Bauabschnitt der Portitzer Straße durch und bereitet die Spundwandeinbauten auf der anderen Seite des Bahnübergangs vor. Dazu ist es notwendig, die Zuwegung an den Gleisen zwischen Graßdorfer Straße und Portitzer Straße ab dem 26. Februar 2018 bis auf Weiteres zu schließen. Zusätzliche Hinweistafeln zur Umleitung werden an der B87 aufgestellt.

Derzeit führt die DB Netz AG die Beweissicherung im 2. Bauabschnitt der Portitzer Straße durch und bereitet die Spundwandeinbauten auf der anderen Seite des Bahnübergangs vor. Dazu ist es notwendig, die Zuwegung an den Gleisen zwischen Graßdorfer Straße und Portitzer Straße ab dem 26. Februar 2018 bis auf Weiteres zu schließen. Zusätzliche Hinweistafeln zur Umleitung werden an der B87 aufgestellt.

-> Umleitungsführung großräumig

-> Umleitungsführung im Detail


Weitere aktuelle Informationen zum Bauprojekt

Ab den Sommerferien 2018 wird es in Taucha zu insgesamt drei Sperrzeiten von jeweils ca. einer Woche aufgrund der Neuverlegungen von Gleisen und Weichen kommen. Während dieser Zeiten verkehren keine Züge durch Taucha. Der Bahnübergang am Gerichtsweg ist für diesen Zeitraum für alle Nutzer gesperrt. Es wird in der Nähe dieses Bahnübergangs eine Möglichkeit für Fußgänger und Radfahrer geschaffen, die Gleisanlagen zu überqueren. Die genauen Sperrzeiten erfahren Sie rechtzeitig im Tauchaer Stadtanzeiger, hier auf www.taucha.de sowie über die aktuelle Tagespresse.

Weitere aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie auf bauprojekte.deutschebahn.com/p/taucha-bahnhof.