Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Spendenscheck für Kinder- oder Jugendprojekt in Taucha übergeben

Am Dienstagnachmittag klopfte es überraschend an der Bürotür des Bürgermeisters Tobias Meier im Rathaus. Eine Gruppe von Besuchern und Buddhisten aus Vietnam wollte sich persönlich beim Stadtoberhaupt  für die freundliche Aufnahme aller Gäste am vergangenen Sonntag zur Grundsteinlegung des Tempels am Tauchaer Bahnhof erkenntlich zeigen. Als Dankeschön für die Gastfreundschaft und Offenheit der Tauchaer Bürger für den Tempel, der im Herbst 2018 voraussichtlich fertiggestellt sein wird, hatten die Besucher auch noch eine ansehnliche Überraschung parat.

Am Dienstagnachmittag klopfte es überraschend an der Bürotür des Bürgermeisters Tobias Meier im Rathaus. Eine Gruppe von Besuchern und Buddhisten aus Vietnam wollte sich persönlich beim Stadtoberhaupt für die freundliche Aufnahme aller Gäste am vergangenen Sonntag zur Grundsteinlegung des Tempels am Tauchaer Bahnhof erkenntlich zeigen. Als Dankeschön für die Gastfreundschaft und Offenheit der Tauchaer Bürger für den Tempel, der im Herbst 2018 voraussichtlich fertiggestellt sein wird, hatten die Besucher auch noch eine ansehnliche Überraschung parat.

Stellvertretend für alle vietnamesischen Gäste übergab Dao Van Cau einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 € an den Bürgermeister. „Das kommt sehr überraschend und über diese Unterstützung freuen wir uns als Stadt sehr. Wir werden diese Summe dafür nutzen, ein noch zu bestimmendes Kinder- oder Jugendprojekt der Stadt Taucha zu fördern. “

Meier lobte bei dieser Gelegenheit die bisherige Zusammenarbeit mit allen Vietnamesen in Taucha und ist voller Zuversicht auf das kulturenübergreifende, gemeinschaftliche Miteinander aller Religionen in der Stadt.