Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Aktuelle Mitteilungen

Neues Elternportal zur Bedarfsanmeldung von Betreuungsplätzen ab 1. August

| FB Innere Verwaltung

Sehr geehrte Eltern, in der Stadt Taucha wird die Vergabe von Krippen- und Kindergartenplätzen neu geregelt. Zukünftig kommt im Rathaus Taucha und den Kindertageseinrichtungen sowie den Kindertagespflegestellen das Portal Kivan der Firma Lecos zur Anwendung. Kivan besteht aus zwei Teilen – dem Eltern- und dem Verwaltungsportal. Das Verwaltungsportal unterstützt die Arbeit in der Stadtverwaltung und in den Kindertageseinrichtungen.

Mehr Transparenz bei der Vergabe

Sehr geehrte Eltern,

in der Stadt Taucha wird die Vergabe von Krippen- und Kindergartenplätzen neu geregelt. Zukünftig kommt im Rathaus Taucha und den Kindertageseinrichtungen sowie den Kindertagespflegestellen das Portal Kivan der Firma Lecos zur Anwendung.

Kivan besteht aus zwei Teilen – dem Eltern- und dem Verwaltungsportal. Das Verwaltungsportal unterstützt die Arbeit in der Stadtverwaltung und in den Kindertageseinrichtungen.

Es ist beabsichtigt, das Elternportal ab dem 01.08.2020 in Betrieb zu nehmen. Es ist im Internet über einen Link auf der Homepage der Stadt Taucha bzw. direkt über taucha.meinkitaplatz.de erreichbar. Dort können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über die Kindertageseinrichtungen in der Stadt Taucha informieren.

Des Weiteren können die Eltern hier den Bedarf an Betreuungsplätzen für ihre Kinder anmelden. Dies ersetzt die jetzige „Bedarfsanmeldung“, welche bei der Stadt und zusätzlich in der Kindertageseinrichtung abzugeben ist.

Der Weg dahin ist einfach, denn die Nutzer werden Schritt für Schritt durch das Portal geführt.

Bedarfsanmeldungen sind ausschließlich für Kinder mit Hauptwohnsitz in Taucha möglich. Es ist erforderlich, vier Wunscheinrichtungen anzugeben. Nach erledigter Bedarfsanmeldung erhalten die Eltern eine Bestätigung. Damit ist jedoch noch kein Vertrag über einen Betreuungsplatz zustande gekommen. Erst wenn auf Einladung der jeweiligen Einrichtungsleitung bzw. der Tagespflegeperson ein persönliches Gespräch stattgefunden hat und alle notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind, kann es zum Abschluss des Betreuungsvertrages kommen. Die Unterzeichnung erfolgt frühestens drei Monate vor Vertragsbeginn.

Über das Elternportal können sich die Eltern selbstverständlich zu jeder Zeit über den Bearbeitungsstand ihrer Bedarfsanmeldung informieren.

Alle Eltern, die ihr Kind bereits in einer oder mehreren Tauchaer Kindertagesstätten oder Tagespflegestellen angemeldet und bisher noch keinen Betreuungsvertrag bekommen haben, nehmen bitte eine erneute Anmeldung im Kivan vor! Das bedeutet nicht, dass Wartezeiten von vorn beginnen, sondern dient dazu, die für eine Platzvergabe notwendigen Daten im System zu erfassen.

Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass ab dem 01.07.2020 keine neuen Bedarfsanmeldungen mehr in Schriftform angenommen werden – weder im Rathaus noch in den Einrichtungen. Bedarfsanmeldungen, die nicht im Kivan registriert sind, bleiben zukünftig unberücksichtigt.

Zurück