Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Aktuelle Mitteilungen

Die Bauleitung der DB Bahn AG informiert: Arbeiten zu Nachtzeiten und am Wochenende

| FB Bauwesen informiert

Im Rahmen der Umbauarbeiten am Maßnahmekomplex Leipzig-Taucha zwischen Haltepunkt Leipzig Heiterblick über Bahnhof Taucha und Haltepunkt Jesewitz kann es auf Grund des Bahnbetriebs vom 07.12.18 bis 14.12.18 zu Nacht- und Wochenendarbeiten kommen, wie z. B. Rangierarbeiten durch Baufahrzeuge, Fahrzeugbewegungen, Ladevorgängen, Montagearbeiten und Gleisbauarbeiten. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für den unvermeidlichen Baulärm.

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner,

im Auftrag der Deutschen Bahn AG sind Umbauarbeiten am Maßnahmekomplex Leipzig-Taucha zwischen Haltepunkt Leipzig Heiterblick über Bahnhof Taucha und Haltepunkt Jesewitz notwendig.

Es werden in diesem Bereich die Gleisanlagen und Bahnsteige, die EÜ Portitzer Straße erneuert und die Ausrüstung der Strecke ausgebaut.

Es ist geplant, eine neue Verkehrsstation, den Bahnhof Taucha zu errichten und die Portitzer Straße als niveaufreie Gleisquerung auszubauen. Die Bauarbeiten in diesem Bereich werden hauptsächlich an den Wochentagen durchgeführt.

Es kann aber auch auf Grund des Bahnbetriebs zu Nacht- und Wochenendarbeiten kommen, wie z.B. Rangierarbeiten durch Baufahrzeuge, Fahrzeugbewegungen, Ladevorgängen, Montagearbeiten und Gleisbauarbeiten. Wir versuchen diese Lärmbelästigung weitestgehend auszuschließen und zu begrenzen.

In folgendem Zeitraum kann es daher nachts zu Beeinträchtigungen durch Baulärm kommen:

Auf Grund einer bahnbetrieblichen Sperrung Gleis 1 der Bahnstrecken 6360 (S-Bahn) und der verkehrsrechtlichen Sperrung des Bahnüberganges Gerichtsweg werden vom 07.12.2018; 08:00 Uhr bis zum 13.12.2018 ; 15:00 Uhr durchgehend (außer Sonntags) Gleisbauarbeiten, Rammarbeiten, Erd- und Tiefbauarbeiten oder Abbrucharbeiten ausgeführt. In der Nacht 13./14.12.2018 erfolgen nochmals Rammarbeiten für Signalgründungen und in den Nächten der 51. KW das Stellen der Signale mit gleisgebundener Technik

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für den unvermeidlichen Baulärm. Selbstverständlich sind wir bemüht, diesen auf ein Minimum zu reduzieren.

Ein Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen steht Ihnen unter der Telefonnummer (034298) 493810 gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Bauleitung

Zurück