Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im Freien für die Fußball-WM 2018

Vom 14.06.2018 bis zum 15.07.2018 findet die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt. Viele Gastronomen wollen wieder auf ihren Freisitzen ihren Gästen eine Fernsehdarbietung anbieten. Aufgrund der festgelegten Zeiten für die Spiele können aber die Ruhezeiten ab 22:00 Uhr nicht gewährleistet werden.

Vom 14.06.2018 bis zum 15.07.2018 findet die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt. Viele Gastronomen wollen wieder auf ihren Freisitzen ihren Gästen eine Fernsehdarbietung anbieten. Aufgrund der festgelegten Zeiten für die Spiele können aber die Ruhezeiten ab 22:00 Uhr nicht gewährleistet werden.

Deshalb hat der Bundestag eine Verordnung über den Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im Freien über die Fußball WM 2018 beschlossen. Diese Verordnung ermöglicht, ausnahmeweise den nächtlichen Lärmschutz zu lockern. Die zuständige Ortspolizeibehörde entscheidet darüber, ob eine Ausnahme vorliegt.

Aus diesem Grund bitten wir alle, die eine öffentliche Fernsehdarbietung anbieten wollen, um eine entspreche Beantragung bei dem Fachbereich Ordnung und Soziales unter jens.ruehling@taucha.de.