Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Aktuelle Mitteilungen

Kontrolliertes Abbrennen des Waldstückes in Sehlis

| FB Öffentliche Sicherheit & Soziales informiert

Seit dem 24.06.2022 kommt es in dem Waldgrundstück „Großstückenberg“ in 04425 Taucha / OT Sehlis immer wieder zum Aufflackern eines bestehenden Bodenbrandes. Durch die Freiwillige Feuerwehr Taucha sowie umliegende Wehren wurde versucht, diesen Brand unter Kontrolle zu bringen. Die Maßnahme gestaltet sich aber als sehr schwierig, da das Gelände stark munitionsbelastet ist und somit nicht betreten werden kann. Auf dem Waldgelände befand sich früher eine Flugabwehrkanonen-Stellung.

Seit dem 24.06.2022 kommt es in dem Waldgrundstück „Großstückenberg“ in 04425 Taucha / OT Sehlis immer wieder zum Aufflackern eines bestehenden Bodenbrandes.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Taucha sowie umliegende Wehren wurde versucht, diesen Brand unter Kontrolle zu bringen. Die Maßnahme gestaltet sich aber als sehr schwierig, da das Gelände stark munitionsbelastet ist und somit nicht betreten werden kann. Auf dem Waldgelände befand sich früher eine Flugabwehrkanonen-Stellung.

Aus diesem Grund traf die Stadt Taucha die Entscheidung, dieses Waldgrundstück kontrolliert abbrennen zu lassen. Durch die derzeitige Wetterlage kommt es immer wieder zum Auflodern der Flammen. Diese werden zunehmend von Bürgern wahrgenommen, die dann korrekterweise die Feuerwehr alarmieren. So kam es in letzter Zeit immer wieder zu Feuerwehrwehreinsätze, die vermeidbar gewesen wären.

Durch die FFW Taucha und die Stadt Taucha wurde das gesamte Gelände abgesperrt und Hinweise angebracht, dass dieses Waldstück kontrolliert abbrennt. Es ist also nicht mehr notwendig, bei Feststellung eines Feuers auf diesem Gelände die Feuerwehr anzurufen. Durch die FFW Taucha finden derzeit regelmäßige Kontrollen im Gelände statt.

Für Rückfragen zum Sachverhalt steht Ihnen der Fachbereichsleiter Herr Rühling unter jens.ruehling@taucha.de gern zur Verfügung.

Zurück
Kontrolliertes Abbrennen des Waldstückes in Sehlis