Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Aktuelle Mitteilungen

Elternbrief zur Erhöhung der Kitagebühren

| FB Innere Verwaltung

Liebe Eltern, die Qualität der Betreuung unserer Kinder in den Kindertagesstätten, sei es in der Krippe oder im Kindergarten oder Hort, zählt zu den wichtigsten sozialen Leistungen, die eine Stadt für Familien lebenswert werden lässt. Die Kosten dafür werden zum allergrößten Teil vom Land und den Kommunen getragen. Ein Teil davon ist der Beitrag, den Sie als Eltern aufbringen müssen. Dieser Anteil beträgt  20 – 30 % der Betriebskosten. Nach § 14 Abs. 2 des Sächsischen Kindertagesstättengesetzes ist die Stadt Taucha angehalten, die Betriebskosten für die Kindereinrichtungen zu ermitteln und bekannt zu machen. Auf deren Grundlage berechnen sich die Elternbeiträge.

Liebe Eltern,

die Qualität der Betreuung unserer Kinder in den Kindertagesstätten, sei es in der Krippe oder im Kindergarten oder Hort, zählt zu den wichtigsten sozialen Leistungen, die eine Stadt für Familien lebenswert werden lässt.

Die Kosten dafür werden zum allergrößten Teil vom Land und den Kommunen getragen. Ein Teil davon ist der Beitrag, den Sie als Eltern aufbringen müssen. Dieser Anteil beträgt  20 – 30 % der Betriebskosten. Nach § 14 Abs. 2 des Sächsischen Kindertagesstättengesetzes ist die Stadt Taucha angehalten, die Betriebskosten für die Kindereinrichtungen zu ermitteln und bekannt zu machen. Auf deren Grundlage berechnen sich die Elternbeiträge.

Um die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen zu verbessern, gab es in den vergangenen Jahren mehrere Verbesserungen in der Kinderbetreuung. So wurde der Betreuungsschlüssel (Kinder pro Erzieher) im Kindergartenbereich von 13:1 auf 12:1 und im Krippenbereich von 6:1 auf 5:1 gesenkt. Hierdurch erhöhten sich jedoch auch die Personalkosten und damit auch die Betriebskosten pro Platz.

Da die Elternbeiträge seit drei Jahren nicht mehr erhöht wurden, obwohl die Betriebskosten jedes Jahr gestiegen sind, ist ab dem Jahr 2019 eine Beitragserhöhung unumgänglich. Dieser Schritt ist dem Stadtrat und der Stadtverwaltung  ausgesprochen schwer gefallen.

Um für die Zukunft die Anpassungen in den möglichst kleinsten Schritten vornehmen zu können, wird der Stadtrat in seinen Ausschüssen zukünftig jährlich die Abrechnung der Betriebskosten und die damit verbundenen Elternbeiträge beraten.

Liebe Eltern, es ist mir bewusst, dass Kostenanpassungen jedem von uns schwer fallen.


Mit freundlichen Grüßen

Tobias Meier


Die neue Elternbeitragssatzung ist unter https://taucha.de/ortsrecht/ abrufbar.

Zurück