Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Aktuelle Mitteilungen

Bilder unserer Welt - gesehen in den Straßen von New York und San Francisco

| Neues aus Taucha

Seit dem 22. Februar 2019 hängen in den Fluren und im Treppenhaus des Rathauses 14 Bilder des Tauchaers Gerhard Gärtig. Auf seinen Reisen nach New York und San Francisco sammelte der 62-Jährige Eindrücke von den Bewohnern der Städte.

Neue Fotografieausstellung im Rathaus

Seit dem 22. Februar 2019 hängen in den Fluren und im Treppenhaus des Rathauses 14 Bilder des Tauchaers Gerhard Gärtig. Auf seinen Reisen nach New York und San Francisco sammelte der 62-Jährige Eindrücke von den Bewohnern der Städte. „Meistens waren sie freundlich und öffneten mir die Tür in ihre Welt. Sie ließen es einfach geschehen, nie gab es irgendeine Diskrepanz. Als ein ganz besonderes Erlebnis empfand ich, wenn man mit ihnen ins Gespräch kam. Ich hatte das Gefühl, dass man mir den Weg in eine völlig andere Welt zeigen wollte, als ob man dazu gehören sollte“ so Gärtig.

Die Ausstellung kann noch bis zum 30. April 2019 besucht werden.

Zurück
Bilder unserer Welt - gesehen in den Straßen von New York und San Francisco
Bilder unserer Welt - gesehen in den Straßen von New York und San Francisco